Teilnahmebedingungen:

Dieses Gewinnspiel wird betrieben und veranstaltet von der MyGimi GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Jürgen Böttcher, Hohe Brücke 1, 20459 Hamburg, Deutschland (Handelregisternummer 153991 beim Amtsgericht Hamburg), im Folgenden auch nur kurz: „MyGimi“.

1. Rahmenbedingungen unseres Angebotes

Ohne die Mitwirkung der Gewinnspielsponsoren wäre die Durchführung des Gewinnspiels nicht möglich. Deswegen sollen durch das Gewinnspiel auch die Werbeeinwilligungen zugunsten der Veranstalterin und der Gewinnspielsponsoren eingeholt werden, die insbesondere auch E-Mail- und Telefonwerbung ermöglichen. Ohne die Erteilung der Werbeeinwilligungen ist eine Online-Teilnahme nicht möglich. Wer keine Werbeeinwilligung erteilen will, kann allerdings per Postkarte teilnehmen.

2. Teilnahmeberechtigte

2.1. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben, von einem in Deutschland, Österreich oder der Schweiz gelegenen Standort aus teilnehmen und ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter, Bevollmächtigte und Beauftragte der MyGimi GmbH, der Sponsoren und der jeweils mit diesen verbundenen Unternehmen sowie deren jeweilige Familien- und Haushaltsmitglieder sowie alle Personen, die gemäß Ziffer 6. der Teilnahmebedingungen disqualifiziert oder von dem Gewinnspiel ausgeschlossen bzw. gesperrt sind.

2.2. Eine Teilnahme ist nur unter Angabe des echten Namens zulässig. Eine Teilnahme über Strohmänner ist nicht erlaubt.

3. Teilnahme

3.1. Die Teilnahme per Internet erfolgt durch entsprechende Online-Registrierung. Dabei muss auch die Werbeeinwilligung zugunsten von MyGimi und der Gewinnspielsponsoren erteilt werden. Die Einzelheiten ergeben sich aus der konkreten Werbeeinwilligung. Bei einer Online-Registrierung wird an die durch den Teilnehmer genannte Adresse eine Bestätigungs-E-Mail versandt. In dieser ist ein Bestätigungslink enthalten. Erst wenn der Teilnehmer auf diesen Bestätigungslink klickt und damit das Double-Opt-In-Verfahren abschließt, ist die Teilnahme abgeschlossen.

3.2. Am Gewinnspiel kann auch ohne Werbeeinwilligung teilnehmen, wer eine Postkarte an die Adresse der MyGimi GmbH, Hohe Brücke 1, 20459 Hamburg, Deutschland, versendet. In diesen Fällen müssen auf der Rückseite der Postkarte das Kennwort „Gewinnspiel“ angegeben und überdies die Adresse des Teilnehmers sowie die Bezeichnung der URL, auf der das betreffende Gewinnspiel veranstaltet wird/wurde, genannt werden. Zudem muss der Teilnehmer seinen Namen, seine Adresse, seine E-Mail-Adresse und seine Telefonnummer zum Zwecke der Benachrichtigung für den Fall eines Gewinns angeben.

3.3. Die Teilnahme ist nur bis zum angegebenen Einsendeschluss möglich. Bis dahin muss eine Teilnahme abgeschlossen sein. Bei einer Teilnahme per Postkarte ist eine Teilnahme auch fristgerecht, wenn die Postkarte bis zum Ablauf der Einsendefrist versandt wurde und innerhalb von drei Werktagen nach Ablauf der Einsendefrist bei MyGimi eingegangen ist.

3.4. Die Teilnahme hängt in keiner Weise von dem Erwerb von Waren, der Inanspruchnahme von entgeltlichen Leistungen und/oder der Zahlung von Verbindungsentgelten und/oder Nutzungsgebühren an MyGimi, seine Sponsoren oder an andere, mit dem Gewinnspiel befasste Unternehmen ab. Sollten im Zusammenhang mit der Teilnahme eine Umfrage vorgenommen oder sonstige Angebote eingeblendet werden, so ist eine diesbezügliche Teilnahme oder Bestellung ohne Einfluss auf die Gewinnchancen.

3.5. Wenn ein Teilnehmer bei seiner Online-Registrierung seine Werbeeinwilligung erteilt hat (was Teilnahmevoraussetzung ist), und diese anschließend widerruft, bleibt seine Gewinnchance unberührt. Ein Widerruf der Einwilligung berührt also eine einmal begründete Teilnahmeberechtigung nicht.

4. Gewinnermittlung und besondere Bedingungen

4.1. MyGimi veranstaltet gleichzeitig mehrere Gewinnspiele parallel. Aus dem Kreis aller bei einem dieser Gewinnspiele teilnehmenden und nach diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen teilnahmeberechtigten Personen wird innerhalb von vier Wochen nach Ende der Gewinnspiele ein Gewinner gezogen. Der gezogene Gewinner erhält den bei dem Gewinnspiel, bei dem er teilgenommen hatte und auf dessen Grundlage er gezogen wurde, ausgelobten Gewinn oder – nach seiner Wahl – den finanziellen Gegenwert zu diesem Gewinn.

4.2. Sofern als Gewinn ein Gutschein ausgelobt wird, so setzt sich dieser ggf. aus mehreren Gutscheinen zusammen, die in ihrer Summe dem Gesamtwert des abgebildeten Gutscheines entsprechen.

4.3. Eine Gewinnausschüttung ab EUR 250.000,00 erfolgt ab mindestens 250.000 geprüften Teilnehmern. Geprüfte Teilnehmer sind Teilnehmer, welche korrekte Daten angeben, sich verifizieren und das 18. Lebensjahr vollendet haben.

5. Benachrichtigung der Gewinner/Übersendung des Gewinns

5.1. Die Gewinner werden auf postalischem und auf telefonischem Wege sowie per E-Mail benachrichtigt.

5.2. Der Gewinn wird dem Gewinner von der Veranstalterin auf deren Kosten zugesendet.

5.3. Bargeldgewinne werden per Scheck ausgezahlt. Der Scheck wird an den Gewinner auf Kosten der Veranstalterin übersandt.

6. Wegfall des Gewinnanspruchs

6.1. Scheitert die Gewinnbenachrichtigung, so verfällt der Gewinnanspruch. Die Gewinnbenachrichtigung gilt als gescheitert, wenn

a) das postalische Gewinnschreiben, das per Einwurfeinschreiben versandt wird, sich als nicht zustellbar erweist oder der Gewinner auf dieses nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Zugang reagiert, indem er sich telefonisch, per E-Mail oder postalisch (Datum des Eingangs bei der Veranstalterin ist entscheidend) bei der Veranstalterin meldet und

b) der Gewinner bei zwei Versuchen der telefonischen Gewinnbenachrichtigung nicht abnimmt und

c) sich eine E-Mail mit der Gewinnbenachrichtigung als nicht zustellbar erweist oder der Gewinner auf diese nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Zugang reagiert, indem er sich telefonisch, per E-Mail oder postalisch (Datum des Eingangs bei der Veranstalterin ist entscheidend) bei der Veranstalterin meldet.

6.2. Nach einem Wegfall des Gewinnanspruchs kommt es zu einer Wiederholung der Auslosung.

7. Übertragbarkeit und Steuern

Die Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Der Gewinner ist für die Zahlung ggf. anfallender Steuern allein verantwortlich.

8. Verhaltensregeln, Disqualifikation und Sperrung

8.1. MyGimi hat das Recht, Teilnehmer zu disqualifizieren und von dem Gewinnspiel auszuschließen, die den Teilnahmevorgang, das Spiel und/oder die „MyGimi“-Seiten manipulieren bzw. eine Manipulation versuchen und/oder gegen die Spielregeln verstoßen und/oder sonst in unfairer und/oder unlauterer Weise versuchen, das Gewinnspiel oder die Abwicklung des Gewinnspiels zu beeinflussen, insbesondere durch Störung der eingesetzten Software oder durch eine Bedrohung bzw. Belästigung von Mitarbeitern von MyGimi, Sponsoren oder anderer Teilnehmer.

8.2. Ferner kann MyGimi auch Teilnehmer nach freiem Ermessen bereits im Vorfeld von einer Teilnahme ausschließen, insbesondere wenn ein Verstoß gegen die Verhaltensregeln droht.

9. Beendigungs-/Änderungsmöglichkeiten

MyGimi behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung mit sachlichem Grund abbrechen oder beenden zu können. Dies gilt insbesondere, wenn das Gewinnspiel aus irgendwelchen Gründen nicht planmäßig laufen kann, so etwa bei Infektion von Computern mit Viren, bei Fehlern der Soft- und/oder Hardware und/oder aus sonstigen technischen und/oder rechtlichen Gründen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität und/oder reguläre und ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels beeinflussen. In solchen Fällen hat MyGimi zudem das Recht, das Gewinnspiel nach freiem Ermessen zu modifizieren.

10. Widerspruchs- und Widerrufsrecht sowie Folgen

Der Teilnehmer kann ohne die Angabe von Gründen der Verarbeitung seiner Daten zu werblichen Zwecken widersprechen bzw. eine etwaig erteilte Einwilligung hierzu widerrufen. Die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken bzw. die Nutzung seiner Daten hierzu wird dann unverzüglich gestoppt. Einen entsprechenden Widerspruch und/oder Widerruf teilt die Veranstalterin auch unverzüglich ihren Sponsoren mit.

11. Datenschutz

Vergleichen Sie dazu die gesonderte Datenschutzerklärung.

12. Anwendbares Recht

Es gelten die zwingenden Rechtsvorschriften desjenigen Landes, in dem Sie sich gewöhnlich aufhalten. Im Übrigen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.